Geschäftsgründungs admin Juni 3, 2022

Business Setups waren noch nie einfacher mit den Experten von EXTENT. Wir wickeln Business Setups reibungslos ab.

Mainland-Firmen

Eine Gesellschaft im Mainland ist eine vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung registrierte Onshore-Gesellschaft. Die Gründung eines Unternehmens im Mainland von Dubai garantiert eine Handelsmöglichkeit ohne Einschränkungen. Sie können überall innerhalb und außerhalb der VAE Handel betreiben.

Unternehmen in der Freezone

Ein Unternehmen in einer Freezone hingegen wird von der Free Zone Authority reguliert, die auch die Handelslizenzen ausstellt. Wenn Sie ein Unternehmen in einer Freezone in Dubai (oder einer anderen Freizone der VAE) gründen, dürfen Sie nur innerhalb dieser Freezone und außerhalb der VAE Handel betreiben. Sie erhalten jedoch einige Steuervergünstigungen, was ein zusätzlicher Vorteil ist. Außerdem ist ein Unternehmen in einer Freezone nicht verpflichtet, ein eigenes Büro zu haben.

Das größte Vorteil für Sie, EXTENT mit der Gründung Ihres Unternehmens in den VAE zu betrauen, ist, dass Sie zu 100% Eigentümer Ihres Unternehmens bleiben, unabhängig davon, ob es sich im Mainland oder in der Freezone befindet. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unser weitreichendes Netzwerk mit führenden Unternehmen aus den Bereichen Immobilien, Marketing, Handel und mehr zur Verfügung, damit Sie von Tag 1 an verlässliche Partner an Ihrer Seite haben.
Offshore-Unternehmen

Wenn Sie ohne langwierige Prozesse und bürokratischen Aufwand von den Steuervorteilen der VAE profitieren möchten, empfehlen wir die Gründung einer Offshore-Gesellschaft in den VAE. Offshore-Gesellschaften haben eine eigene Rechtspersönlichkeit und können in einigen Freezones gegründet werden. Hierzu zählen:

  • Die Jebel Ali Offshore-Gesellschaft
  • Die Ajman Offshore-Gesellschaft
  • RAK Offshore-Gesellschaft
Je nachdem, für welche Freihandelszone Sie sich entscheiden, erhalten Sie eine Reihe von Vorteilen. Hierzu zählen:
  • Steuervorteile: Bei der Gründung einer Offshore-Gesellschaft in den VAE müssen Sie keine Einkommens-, Körperschafts-, Quellen- oder Sozialversicherungssteuern zahlen, um nur einige zu nennen.
  • Günstige Zollbestimmungen: In Dubai gibt es keine Devisenkontrollen, d. h. der Export von Kapital und Gewinnen ist erlaubt. Die Einfuhrzölle sind niedrig und erlauben zahlreiche Befreiungen.
  • Kein Informationsaustausch: Die VAE verlangen keine jährlichen Audits. Da Aktionäre, Direktoren und Sekretäre nicht im öffentlichen Register vorkommen, ist Anonymität gewährleistet.
  • Dubais fortschrittliche Infrastruktur: In Dubai finden Sie eine hochentwickelte Infrastruktur sowie ein stabiles wirtschaftliches und politisches Umfeld.
  • Hochqualifizierte Arbeitskräfte: Dubai bietet gut ausgebildete, mehrsprachige und hochqualifizierte Arbeitskräfte, damit Sie reibungslose Prozesse einrichten können.