Warum VAE admin Juni 3, 2022

Wir präsentieren uns nicht nur als Adresse Nummer eins, die Ihren Umzug respektive Ihre Verlagerung und Ihre Geschäftseinrichtung in Dubai abwickeln wird. Dass tausende Geschäftsinhaber in den letzten fünf Jahren diesen lebensverändernden Schritt gemacht haben, bestätigt die großen Worte (und warum Sie auf den fahrenden Zug aufspringen sollten!)

2018

Im Jahr 2018 rangierten die VAE auf Platz 27 der Länder mit dem größten Zufluss an ausländischen Direktinvestitionen.

2020

Im Jahr 2020 haben die Emirate zwölf andere Länder überholt und sind auf Platz 15 geklettert.

2021

Aus einem Bericht der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2021 geht hervor, dass in den Vereinigten Arabischen Emiraten bei einer Bevölkerung von 9,99 Millionen Menschen lediglich 1,15 Millionen Emiratis leben. Dem gegenüber stehen 8,84 Millionen Zuwanderer.

2022

Die Gründung eines Unternehmens in Dubai hilft Ihnen dabei, in 2022 voranzukommen. Unabhängig davon, ob Sie ein neues Unternehmen eröffnen oder Ihr aktuelles Geschäft erweitern möchten.

Bei der Analyse der Statistiken fällt auf: Gerade in der jüngsten Zeit erkennen immer mehr Geschäftsleute die Vorzüge der VEA zu schätzen. Diese sind ein prosperierender internationaler Weltmarkt, der besonderen Wert auf den Ausbau der digitalen Infrastrukturen legt. Die steuerlichen Anreize bilden einen weiteren Baustein des positiven Bildes des Marktes von Dubai und den VAE.

Unternehmensgründungen in den VAE sind mit unserer Unterstützung ein Kinderspiel!

Die VAE avisieren die Förderung möglichst vieler ausländischer Direktinvestitionen. Eine damit korrelierende attraktive Handels- und Wirtschaftspolitik bietet einen starken Anreiz für ausländische Unternehmen, nach Dubai zu expandieren. Darüber hinaus wird auf hohem Niveau mit Unternehmen zusammengearbeitet, die mehr Touristen, Infrastruktur und Humanressourcen in die Emirate bringen können. Eine Win-Win-Situation für die Regierung des Gastlandes und für Sie.

Im Vergleich zu anderen Ländern mit starren Verfahren ist es indes einfacher, in den VAE ein Unternehmen zu gründen und zu vergrößern.

Einfaches Visum

Der Visumsprozess ist insbesondere für Unternehmer seitens der VAE vereinfacht worden. Um mehr ausländische Investitionen in die VAE zu locken, hat die Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft (kurz: ICA UAE Smart) 2018 ein 5-Jahres-Visumsprogramm für Unternehmer genehmigt.

Der besondere Anreiz: Drei leitende Angestellte Ihres Unternehmens und Ihre Familie können auf der Grundlage Ihres Visums in den VAE ansässig werden. Hier unterstützen wir als EXTENT mit profundem Insiderwissen und unserem umfangreichen Netzwerk, um Ihnen die Beschaffung für Sie den Visumsprozess zu erleichtern.

Novellierung der Politik für ausländisches Wohneigentum

Im Jahr 2020 hat die Regierung der VAE ihre Haltung zu ausländischem Eigentum neu bewertet und die entsprechende Politik überarbeitet. Gemäß dem Federal Decree-Law No. (26) von 2020, das bestimmte Bestimmungen des Federal Law No. (2) von 2015 ändert, können Ausländer fortan in Dubai ein Unternehmen gründen und 100 % der Anteile halten.

Vor der Änderung der Eigentumsverhältnisse konnten Ausländer nur dann ein Unternehmen in Dubai gründen, wenn sie einen lokalen Partner (einen „Emirati“) fanden. Der Expatriate besaß 49%, während der einheimische Investor die anderen 51% innehatte.

Die geänderte Politik ermöglicht es Ihnen fortan, ein Unternehmen in den VAE zu gründen, ohne Zeit in die Suche und Verhandlung mit lokalen Investoren zu investieren.

Vorteilhafte Steuerpolitik

Die steuerlichen Anreize ausgehend von der Steuerpolitik sind in den VAE weitaus vorteilhafter als in anderen Ländern, insbesondere in Deutschland. Es wird keine Steuer auf das Einkommen von Privatpersonen und Unternehmen erhoben. Seit 2018 wird lediglich eine Mehrwertsteuer in Höhe von 5% auf die meisten Waren und Dienstleitungen erhoben. Aufgrund der geringen Steuerlast für Unternehmen ergeben sich im Vergleich zu Hochsteuerländern deutlich größere organische Wachstumsmöglichkeiten.

Ein Vielzahl an Freihandelszonen

Allein in den VAE gibt es über 45 Freihandelszonen, von denen die meisten in Dubai liegen. In den Freihandelszonen Geschäfte zu tätigen, hat seine Vorteile. Man muss jedoch beachten, dass jede Freihandelszone ihre eigenen Richtlinien hat. Hier können wir Sie gern über die zahlreichen Unterschiede informieren. Zum einen ist die Gründung eines Unternehmens in den Freihandelszonen von Dubai einfacher und kostengünstig. Außerdem bleiben Sie zu 100% Eigentümer Ihres Unternehmens!

Boomende Wirtschaft

Die VAE sind die fünftgrößte Volkswirtschaft im Nahen Osten, mit einem BIP von 421 Milliarden Dollar (372,3 Milliarden Euro) im Jahr 2020. Trotz eines Lockdowns ursächlich durch COVID-19  hat sich die Wirtschaft der VAE schnell wieder auf den Stand vor Ausbruch von COVID-19 erholt.

Ein Land mit einer resilienten und robusten Wirtschaft ist definitiv der Ort, an dem Sie Ihr Geschäft ausbauen sollten. Im Jahr 2020 stiegen die ausländischen Direktinvestitionen in die VAE um 11% (fast 20 Mrd. USD), womit sie sich im Vergleich zum Vorjahr um sieben Ränge verbesserten und knapp vor dem Vereinigten Königreich rangierten – ein eindeutiger Beweis für die aufstrebende Wirtschaft der VAE.

In ihrem vierteljährlichen Bericht prognostizierte die Zentralbank der VAE außerdem ein Wirtschaftswachstum von 4,2% für 2022. Wenn Sie an diesem massiven Wirtschaftsboom teilhaben wollen, können wir Ihre Unternehmensgründung in den VAE beschleunigen.

Strategische Lage

Die VAE sind für ihre strategische Lage im Nahen Osten berühmt. Aufgrund ihrer Ost-West-Verbindungen zu Asien, Afrika und Europa werden sie gemeinhin als „Tor zur Welt“ bezeichnet. Diese strategische Lage hat sich als äußerst vorteilhaft erwiesen, was den Zugang zum Handel und die starke zwischenstaatliche Vernetzung angeht.

Das Angebot an Touristenattraktionen wie dem Burj Khalifa, der Dubai Mall und der Dubai Fountain sorgt für einen stetigen Zustrom von Menschen. Vorteilhaft ist ebenso, dass 50% der Weltbevölkerung in einem Umkreis von 8 Flugstunden um die VAE leben – vielleicht gehören sie ja zu Ihrem neuen Kundenkreis! In Jebel Ali, am südlichen Stadtrand von Dubai, liegt zudem der größte Hafen des Nahen Ostens. Abu Dhabi plant zudem den Bau eines der weltgrößten Seehäfen.

Hoher Lebensstandard

In Dubai bekommt man Luxus zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Dubai hat so viele Touristenattraktionen zu bieten, dass die VAE auf der einen Seite  weit entwickelt sind, die Lebenshaltungskosten auf der anderen Seite allerdings erschwinglich bleiben, was für neue Geschäftsinhaber von großem Vorteil ist.

Statistiken aus dem Jahr 2021 zeigen, dass die durchschnittlichen monatlichen Lebenshaltungskosten für eine alleinstehende Person in Dubai (einschließlich Miete) bei ca. 2.442 Dollar, umgerechnet ca. 2.180 EURO, liegen, während man in London mit ca. 3.574 Dollar pro Monat, umgerechnet ca. 3.191 Euro, rechnen muss.

Erstklassige Infrastruktur

Die VAE sind eine investorenfreundliche Region und verfügen über eine der besten Infrastrukturen der Welt. Hervorragende Gesundheitsfürsorge, Sicherheitsvorkehrungen, Bildungs- und Telekommunikationseinrichtungen sowie Verkehrssysteme sollen Anreize für Einheimische und Auswanderer schaffen, sich in Dubai niederzulassen und so zum wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt beizutragen.

Selten findet sich ein Land, in dem es mit professioneller Hilfe so einfach ist, ein Unternehmen zu gründen und gleichzeitig an minimaler Besteuerung und der Aussicht auf einen – sofern gewünscht – luxuriösen Lebensstil zu partizipieren.

Schwierig ist es, ein Unternehmen wie EXTENT zu finden, das alle Vorarbeiten für einen reibungslosen Umzug und die Gründung eines Unternehmens in den VAE übernimmt.